Serielle Fotografie

Es gibt einen interessanten Bereich in der Fotografie, der sich gut in den Alltag einbauen lässt – die serielle Fotografie. Hier zählt nicht das einzelne Bild, sondern die Serie als Ganzes. Nicht ein einziges Bild muss hervorstechen, sondern die Serie muss harmonisch sein. So kann man ganz alltägliche Motive, die einzeln nicht wirken würden, gekonnt in Szene setzen und präsentieren. Diese Art zu fotografieren schränkt zwar ein, aber schult den Blick unglaublich.

Eine meiner ersten Serien waren die Schaufensterpuppen. Überall schön adäquat hergerichtet, tolles Licht, also alles bereit um auf dem Foto eingefangen zu werden. Ein perfekter Einstieg.

Schaufensterpuppen

Zum Einstieg perfekt, jedoch hat mich diese Serie irgendwann nicht mehr herausgefordert. Eine weitaus spannendere Bilderreihe sind für mich die Fahrräder. Hier gibt es, insbesondere in der Fahrradstadt Erlangen, echt viel zu fotografieren. Man kann sich in dieser Serie dann auch noch auf Details konzentrieren, beispielsweise Klingeln, Sattel und Co. Fahrräder sind Motive die zum kreativ werden einladen. Aber seht selbst.

Fahrrad

Eine wunderbare Serie, die nie zu Ende gehen wird, da unendlich viel Material vorhanden ist: Fenster. Diese Reihe kann man auch wunderbar in einzelne Untergruppen teilen: alten Fenster, kaputte Fenster, geschlossene Fenster, tierische Fenster, runde Fenster, …

Fenster

Eine Serie, die sich für mich mittlerweile erschöpft hat ist das Thema „Rauch“. Die Bilder möchte ich Euch jedoch nicht vorenthalten. Entstanden sind sie mit Hilfe eines Räucherstäbchens, einem Studioblitz und nem schwarzen Hintergrund. Eingefärbt wurden sie mit Photoshop.

Rauch

Eine „Makro-Serie“ habe ich auch im Portfolio: Tropfen. Eine Fotoserie, bei der man sehr kreativ arbeiten kann. Farben, Formen mit ins Bild bringen, Spiegelungen nutzen… Fantastisch…

Tropfen

Weitere Serien werde ich sehr gerne hier auf der Homepage zeigen. Ich bitte Euch, hierzu die Navigation im oberen Bereich zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.